RE:Aischrion 5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1063
Pauly-Wissowa I,1, 1063.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1063||Aischrion 5|[[REAutor]]|RE:Aischrion 5}}        

5) Sohn des Aischrion aus Chios, ἐνίκα ἀνδρῶν δόλιχον, in einer chiischen Inschrift CIG 2214 = Dittenberger Syll. 350.