RE:Akrabatta

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1187
Pauly-Wissowa I,1, 1187.jpg
Palästina (Region) in Wikisource
Palästina (Region) in der Wikipedia
GND: 4044381-4
Palästina in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1187||Akrabatta|[[REAutor]]|RE:Akrabatta}}        

Akrabatta (Joseph. Bell. Jud. III 3, 5), Hauptstadt der nach ihr benannten judaeischen Toparchie Akrabatene (s. d.). Nach Eusebios (Onomast. ed. Lagarde 214 Ἀκραββείν) 9 Millien östlich von Neapolis auf dem Weg nach dem Jordan; das heutige ʿAḳrabe, ca. 13 km. südöstlich von Nâbulus. Nicht zu verwechseln ist damit die „Skorpionensteige“ (maʿale ʿaḳrabbim, Num. XXXIV 4. Euseb. Onomast. ed. Lagarde 214 Ἀκραβείμ), im Süden Judas, s. Akrabatene Nr. 2 (Robinson Neuere Forschungen 388f. Guérin Samarie II 3–5. The Survey of Western Palestine II 386. 389f. Schürer Gesch. d. jüd. Volkes II 138).

Anmerkungen (Wikisource)