RE:Alainos

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1274
Pauly-Wissowa I,1, 1273.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1274||Alainos|[[REAutor]]|RE:Alainos}}        

Alainos (Ἄλαινος), unehelicher Halbbruder des Diomedes, Liebhaber der Euippe, der Tochter des Daunos, Lykophr. 619 mit Schol. und Tzetz. (nach Timaios, Geffcken Philol. Unters. XIII 6. 134).