RE:Albarium opus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1311
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1311||Albarium opus|[[REAutor]]|RE:Albarium opus}}        

Albarium opus, plastische Stuckarbeit in Gyps oder Stuck an Wänden, Decken und Gewölben, in gewöhnlichen Zimmern namentlich die die Wand abschliessenden oder teilenden Gesimse (coronarium opus): Vitr. V 2, 2. 10, 3. VI 3, 9. 10, 3. VII 3, 5 (album opus, er unterscheidet es von tectorium, dem glatten Wandbewurf), ungenau VII 2, 1. Plin. XXXV 194. XXXVI 183, ungenau XXXVI 176f.; opere albari (= albarii?) CIL VIII 73. 1141. 1310. Blümner Technologie II 141ff. 147ff.

[Mau.]