RE:Alektrona 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1364
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1364||Alektrona 1|[[REAutor]]|RE:Alektrona 1}}        

Alektrona (Ἀλεκτρώνα). 1) Name der tirynthischen Alkmene als Tochter des Elektryon, Gattin des Amphitryon, Geliebten des Zeus, wohl in der Urform der Ehoie, welche, jetzt als Einleitung der hesiodischen Ἀσπίς dienend (v. 16, vgl. 35. 86), Ἀλεκτρώνα durch die dem Versmass widerstreitende Form Ἠλεκτρυώνη ersetzt hat (wie v. 3 und 82 Ἀλέκτρωνος, -α durch Ἠλεκτρύωνος, -α).