RE:Algizea

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 57
Pauly-Wissowa S I, 0057.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|57||Algizea|[[REAutor]]|RE:Algizea}}        

[57] Algizea. Auf Inschriften, die in Gundani und Saghir, nördlich vom Hoiran Göl, nordwestlich von Antiocheia Pisidiae, gefunden worden sind, steht ἐν Ἀλγιζέοις (so auch vielleicht in nr. 378, 10 zu lesen) und Ἀλγιζεύς. Der Ort ist wohl verschieden von dem Algiza des Hierokles. Sterret Papers of the American school, Athens III nr. 366, 45. 378, 10. 381, 11. Ramsay Asia minor 411.

[Ruge.]