RE:Apomyios

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 171
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|171||Apomyios|[[REAutor]]|RE:Apomyios}}        

Apomyios (Ἀπόμυιος), der Fliegenvertreiber. Epiklesis a) des Zeus in Elis; der Kultlegende nach opferte Herakles, als er einst von den in dem heissen und feuchten Alpheiosthale sehr beschwerlichen Stechmücken belästigt wurde, dem Zeus, wodurch die Mücken vertrieben wurden, Paus. V 14, 2. Ael. h. a. V 17. Clem. Al. protr. II 38 nebst Schol. Et. M. 131, 23. An. Laur. 10. – b) Des Herakles in Rom. Clem. Al. a. a. O.