RE:Apronius 8

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 275
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|275||Apronius 8|[[REAutor]]|RE:Apronius 8}}        

8) L. Apronius Pius, legatus Augusti pro praetore (von Numidien), clarissimus vir, consul designatus, numidische Inschriften, Eph. ep. VII 793. V 669 (L. Apronius Pius leg.). CIL VIII 8782 aus Mauretania Sitifensis ([L. A]pron[i]us [Pi]us leg. [Aug.] pr. pr.). Wohl derselbe ist L. Iulius Apronius Maenius Pius Salamallianus (Eph. ep. VII 395 = Dessau 1196), anscheinend Vater der Iulii Apronii Maenius Avitianus, Maenius Pius, Maenia Salamallias und Alfena Agrippina (CIL VIII Suppl. 18271). S. u. Iulius.