RE:Apustius 5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 292
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|292||Apustius 5|[[REAutor]]|RE:Apustius 5}}        

5) L. Apustius Fullo (wahrscheinlich ein Sohn des Vorhergehenden), Aedilis plebis im J. 553 = 201, Liv. XXXI 4, 7; Praetor urbanus im J. 558 = 196, Liv. XXXIII 24, 2. 26, 1; im J. 560 = 194 als einer der Dreimänner gewählt, welche eine lateinische Colonie in Thurinum agrum führen sollten, quibus in triennium imperium esset, Liv. XXXIV 53, 2; als solcher war er im J. 561 (= 193) bei der Gründung der Colonie Copia (dass diese von Livius mit dem Ausdruck coloniam in castrum Frentinum [sonst nicht bekannt] deduxerunt gemeint ist, unterliegt keinem Zweifel; vgl. Mommsen R. M.-W. 316, 80) thätig, Liv. XXXV 5, 7–8.