RE:Aqua, Aquae 51

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 301
Pauly-Wissowa II,1, 0301.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|301||Aqua, Aquae 51|[[REAutor]]|RE:Aqua, Aquae 51}}        

51) Aquae Labanae (τὰ Λάβανα ὕδατα, Strab. V 238), kalte Mineralquellen zwischen Eretum und Nomentum in Latium; jetzt Bagni di Grotta Marozza. Vgl. Gell Topogr. II 123f. Nibby Dintorni di Roma II 144f.