RE:Archiades

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 461
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|461||Archiades|[[REAutor]]|RE:Archiades}}        

Archiades (Ἀρχιάδης). Enkel des um 432 n. Chr. gestorbenen namhaften Platonikers Plutarchos und Schüler des Syrian (Marinos v. Procli 12). Er war der Vater der jüngeren Asklepigeneia, welche den reichen und freigebigen, aber zugleich hochmütigen und ehrgeizigen Senator Theagenes heiratete (Marinos ebd. und 29. Suid. s. Ἀρχιάδης, Θεαγένης, Εὐπείθιος, Ἡγίας).