RE:Archikles 5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 487
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|487||Archikles 5|[[REAutor]]|RE:Archikles 5}}        

5) Attischer Töpfer aus der Mitte des 6. Jhdts., bekannt durch eine Anzahl schwarzfiguriger Schalen, die er zum Teil in Gemeinschaft mit einem Töpfer Glaukytes gefertigt hat; die bedeutendsten befinden sich in München (nr. 333 Minotauros u. kalydonische Jagd), London (n. B. 364 Kampfscenen) und Berlin (1799 Kyknos). Zweimal erscheint bei ihm der Lieblingsname Hippokritos. W. Klein Griech. Vas. mit Meistersignat.² 76ff.; Lieblingsnamen 26. A. Schneider Röm. Mitt. IV 1889, 153ff. Taf. VII. Wien. Vorlegebl. 1889 Taf. II 1. 2.