RE:Aris 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 846
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|846||Aris 4|[[REAutor]]|RE:Aris 4}}        

4) Stadt der Megarer bei Skyl. 40, wo aber Gronovius unter Berufung auf Steph. Byz. s. Αἰγείρουσα nach Strabon IX 394 Αἴγειρος lesen will; vgl. auch Plut. quaest. gr. 59. Geogr. Gr. min. I 39. Bursian Geogr. v. Griechenl. I 382 bezieht das bei Skylax zu dem unmittelbar vorhergehenden ,Geraneia‘ gesetzte τεῖχος auch auf A. und sieht darin zwei, eine Stunde von einander entfernte, in Spuren noch erhaltene Castelle, welche die Strasse an der megarischen Nordküste schützen sollten.