RE:Aristeus 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 898
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|898||Aristeus 3|[[REAutor]]|RE:Aristeus 3}}        

3) Sohn des Adeimantos, Korinthier. Er befehligt in Potidaia im J. 432, Thuk. I 60, vgl. Curtius Gr. Gesch.⁶ II 369. Mitglied der im J. 430 zum Perserkönig geschickten Gesandtschaft, wird durch Vermittlung des Sadokos den Athenern ausgeliefert und von diesen hingerichtet, Herod. VII 137 (hier heisst er Ἀριστέας). Thuk. II 67, vgl. Curtius a. O. II 414.