RE:Aristokles 8

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 934
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|934||Aristokles 8|[[REAutor]]|RE:Aristokles 8}}        

8) Sohn des Aristokles, Boioter. Αὐλητής, siegt in den Museien zu Thespiai 1. Jhdt. v. Chr., Dittenberger IGS 1762.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 134
Pauly-Wissowa S I, 0133.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|134||Aristokles 8|[[REAutor]]|RE:Aristokles 8}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 933ff. zum Art. Aristokles:

8) Derselbe in derselben Eigenschaft Bull. hell. XIX 1895, 332 nr. 6. Diese Inschrift wie IGS I 1762 wird vom französischen Herausgeber der Mitte des 3. Jhdts. zugewiesen.