RE:Arsalos

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1270
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1270||Arsalos|[[REAutor]]|RE:Arsalos}}        

Arsalos (Ἄρσαλος), ein mythischer Fürst der Solymer, der mit seinen gleich fürstlichen Genossen Dryos und Trosobios von Kronos (oder nach Lobecks Lesung, Aglaoph. 1187 i, wegen Steph. Byz. s. Κράγος, von Kragos) getötet wurde; nach dessen Flucht in ein unbekanntes Land genossen die drei unter dem Namen Σκληροὶ θεοί (s. d.; Theodoretos und Eusebios Σκιρροὶ θεοί) öffentlichen und Privatkult mit κατᾶραι, Plut. de defectu oracul. 21.