RE:Artykas

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 146
Pauly-Wissowa S I, 0145.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|146||Artykas|[[REAutor]]|RE:Artykas}}        

Artykas (Ἀρτύκας), der vierte König der Meder in der ktesianischen Liste (Diod. II 32); er soll 50 Jahre regiert haben. Büdinger S.-Ber. Akad. Wien 1880, 499 hat ihn mit dem im Sargon-Prisma A genannten medischen Gaufürsten Ḫardukka identificiert. Für diese Combination spricht auch z. B. die bei Moses v. Chorene überlieferte Nebenform Kardikeas. Im übrigen vgl. Justi Iran. Namenbuch 127 und Grundriss d. iran. Philol. II 407. Rost Unters. z. altorient. Gesch. (= Mitt. d. Vorderasiat. Ges. 1897, nr. 2) 115. Streck Ztschr. f. Assyr. XV 359. 362.