RE:Aurelius 127a

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S X (1965), Sp. [S_X 93]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S X|93||Aurelius 127a|[[REAutor]]|RE:Aurelius 127a}}        
[Der Artikel „Aurelius 127a“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S X) wird im Jahr 2075 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_X Externer Link zum Scan der Anfangsseite]

     S. 2491, 55:

127a) Aurelius Eutyches war ein stupidus gregis urbani, bekannt nur durch eine Inschrift aus Rimini (CIL XI 433 = Dess. 5224 heute in Verona), den Grabstein seiner Gattin Aemilia Irene (s. o.) etc. etc.

Anmerkungen (Wikisource)[Bearbeiten]

Den anderen Aurelius 127a in S XI Sp. 344 s. unter Aurelius 127b.