RE:Automedes

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 232
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|232||Automedes|[[REAutor]]|RE:Automedes}}        

Automedes (Αὐτομήδης) von Mykene, Lehrer des Demodokos, sagenhafter Epiker, ὃς ἦν πρῶτος δι’ ἐπῶν γράξας τὴν Ἀμφιτρύωνος πρὸς Τηλεβόας μάχην καὶ τὴν ἔριν Κιθαιρῶνός τε καὶ Ἑλικῶνος, ἀφ’ ὧν δὴ καὶ τὰ ἐν Βοιωτίᾳ ὄρη[WS 1] προσαγορεύεται Demetrios Phaler. Schol. Od. III 267 (vgl. I 325). Eustath. p. 1466, 52; vgl. Tzetz. proleg. schol. Lycophr. I 260. Dieser A. ist bestenfalls eine Figur aus einem Epos, und zwar aus einem hellenistischen, wenn er jenen mit einer Verwandlung endenden Streit des Helikon und Kithairon vortrug, den wir aus Ps.-Plut. de fluv. 2, 3 (,Hermesianax aus Kypros‘) kennen. Aber gerade dies Zusammentreffen macht es wahrscheinlich, dass wir es mit einer einfachen litterarhistorischen Fiction zu thun haben. Vgl. Crusius Philol. LIV (N. F. VIII) 738, 59.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. korrigiert: ὅρη