RE:Bathiatai

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 123
Pauly-Wissowa III,1, 0123.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|123||Bathiatai|[[REAutor]]|RE:Bathiatai}}        

Bathiatai, illyrischer Volksstamm in der Nachbarschaft der Oxyaioi, Partheniatai und Taulantioi, Appian. Illyr. 16; in gleicher Lage nennt Plin. ΙII 143 Arthitae – doch wäre es voreilig, einen Namen aus dem anderen zu verbessern. Bei dem im Albanischen häufig auftretenden Wechsel von b, mb, m im Anlaut könnte man die B. für Anwohner des Flusses Mathis (Vib. Seq.) zwischen Lissos und Dyrrachion, des heutigen Maθ(i) halten; der Albanenheld Skander-beg stammte aus der Máθie oder Máθe(ja), wofür Barletius Emathia setzt, war also allenfalls ‚ein Bathiate‘.