RE:Beroe 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 304
Pauly-Wissowa III,1, 0303.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|304||Beroe 4|[[REAutor]]|RE:Beroe 4}}        

4) Bei Vergil. Georg. IV 341 erscheint eine Oceanitis Beroe und ihre Schwester Clio. Hygin. Geneal. 20 nennt B. und Cleio unter den Töchtern des Nereus und der Doris.