RE:Beruth

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 319
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|319||Beruth|[[REAutor]]|RE:Beruth}}        

Beruth (Βηρούθ), phoinikische Göttin; nach Philo Bybl. (bei Euseb. praep. ev. I 10 = FHG III 567) war B. in der Sage die Schwester des Eliun (s. d.) und sie wohnten zusammen in der Nähe von Byblos. Der Name ist verschieden gedeutet worden: Baʿalat beruth = hebraeisch ברות‎ ,Schutzgöttin der Bündnisse‘; Baʿalat beruth = hebraeisch ברושׁ‎ ,Herrin der Cypresse‘ (Baudissin Stud. z. semit. Relig.-Gesch. II 196). Steuding (in Roschers Lexik. I 784) weist darauf hin, dass nach Steph. Byz. (s. Βηρυτός) Βηρουτί phoinikisch ,Fisch‘ bedeute (vgl. Hesych. s. Βῆρυς). Also wäre B. die Fischgöttin? Wenn der Name Baʿalat beruth überhaupt überliefert wäre, würde am nächsten liegen, an die Stadtgöttin von Beiruth ,bei Byblos‘ zu denken; vgl. Baʿalat Gebāl u. s. w.