RE:Bion 15

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 487
Pauly-Wissowa III,1, 0487.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|487||Bion 15|[[REAutor]]|RE:Bion 15}}        

15) Bildhauer (ἀνδριαντοποιός) aus Milet, gleichfalls nur durch eine Erwähnung bei Hipponax bekannt, Diog. Laert. a. a. O. Brunn nimmt ohne Grund Identität mit dem Klazomenier an.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 252
Pauly-Wissowa S I, 0251.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|252||Bion 15|[[REAutor]]|RE:Bion 15}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

15) Dieser von Polemon (Hipponax war Schreibfehler) bei Diog. Laert. IV 58 erwähnte Bildhauer stellt sich jetzt als Verfertiger eines Weihgeschenkes heraus, das Gelon für den Sieg bei Himera nach Delphi geweiht hatte (vgl. Diod. XI 26, 7. Athen. VI 231 F). Es bestand aus einem goldenen Dreifuss und einer Nike. Auf der bei den französischen Ausgrabungen gefundenen Basis wird B. als Sohn eines Diodoros bezeichnet. Perdrizet Bull. hell. XX 1897, 268. Homolle Bull. hell. XXI 1898, 588ff. und in den Mélanges Weil 207. Dittenberger Syll.² 910.