RE:Botulus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 796
Pauly-Wissowa III,1, 0795.jpg
Wurst in der Wikipedia
GND: 4067094-6
Wurst in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|796||Botulus|[[REAutor]]|RE:Botulus}}        

Botulus, nach Gell. XVI 7, 11 ist es ein von Laberius (und anderen) gebrauchter vulgärer Ausdruck für farcimen, also Wurst im allgemeinen, es war aber eine bestimmte Sorte (Fest. ep. 35, 13), die Petron. 49 von tomacula unterschieden wird. Aus Tertull. apol. 9 botulos cruore distentos ist wohl über die Beschaffenheit der B. nichts Näheres zu schliessen. Die Glossen übersetzen φύσκος. Bei Sen. ep. 56, 2 werden B. im Bade verkauft.

Es scheint, dass botellus (Mart. V 78, 9. XI 31, 13. Sidon. ep. VIII 11, 46 und Savaro z. d. St.) nicht einfach Diminutiv von B. ist, sondern eine andere Sorte, nach Apicius II 55 mit Eigelb, Pinienkernen und allerlei Gewürz gestopft.

[Mau.]