RE:Caeruleus fons

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 1286
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|1286||Caeruleus fons|[[REAutor]]|RE:Caeruleus fons}}        

Caeruleus fons, eine der Quellen der Aqua Claudia, an der Via Valeria 45 mp. von Rom (Frontin. de aq. I 14. II 72. CIL VI 1256. 1257. 1258), wahrscheinlich eine der ‚acque Serene‘ genannten Quellen zwischen Arsoli und Agosta. S. Lanciani Acque 65. 70.