RE:Chersonesos 23

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 2269
Pauly-Wissowa III,2, 2269.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2269|{{{SE}}}|Chersonesos 23|[[REAutor]]|RE:Chersonesos 23}}        

23) Χερσόνησος μικρά, Halbinsel der Küste des ägyptischen Nomos Mareotes, westlich von Alexandreia, mit Hafen und Castell (φρούριον), am Anfang des Πλίνθινος κόλπος, Strab. XVII 799. Hirt. bell. Alex. 10. Cass. Dio XLII 43. Ptolem. IV 5, 9. Ps.-Skyl. 107 (Geogr. gr. min. I 82). Stad. mar. magn. 1. 2 (Geogr. gr. min. I 429). Der Hafen wird etwa beim heutigen El Habiar an der Ostseite der Halbinsel zu suchen sein, s. Müller zur letzten Stelle.