RE:Chiron 1a

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 288
Pauly-Wissowa S I, 0287.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|288||Chiron 1a|[[REAutor]]|RE:Chiron 1a}}        

S. 2308, 20 zum Art. Chiron:

1a) Cheiron aus Amphipolis wird bei Eustath. Hom. Od. XII p. 1712, 57 wegen der Bedeutung der himmlischen Tauben (Od. XII 62ff.; beliebtes Zetema der Grammatiker) angeführt. Der Mann ist eine Erfindung des Schwindlers Ptolemaios Chennos (Westermann Mythogr. 183, 14ff.). Hercher Jahrb. f. Philol. Suppl. I 270. 287.