RE:Chuch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 2525
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2525||Chuch|[[REAutor]]|RE:Chuch}}        

Chuch (Χοῦχ), Name eines der acht φύλακες, die dem höchsten Wesen als Leibwache dienen (dδορυφοροῦσιν), in dem gnostischen Zauberpapyrus W von Leiden (Leemanns Pap. graec. mus. Lugd. Bat. II 143), interessant als Wiedergabe des hierogl. Namens Kk, eines der sogenannten acht Elementargötter, deren Namen eben jene acht gnostischen φύλακες tragen.