RE:Destrictarium

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band V,1 (1903), Sp. 255
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,1|255||Destrictarium|[[REAutor]]|RE:Destrictarium}}        

Destrictarium. Das Wort kommt nur in der aus sullanischer Zeit stammenden Inschrift der sog. Stabianer Thermen in Pompeii (CIL X 829) vor, wo gesagt wird, dass die Duovirn C. Uulius und C. Aninius laconicum et d. haben bauen lassen. Es kann nur einen Raum bezeichnen, in dem man nach den Übungen der Palaestra mit der Strigilis Staub und Öl abstrich (destringere se Plin. n. h. XXXIV 55. 62. 76). Dieser Raum kann nur da gesucht werden, wo jetzt an der Westseite der Palaestra neben dem Schwimmbassin (6 auf dem Plan Bd. II S. 2751) mehrere Räume 4. 5. 7 liegen. Wahrscheinlich führte der Auskleideraum 4 diesen Namen. Doch sind alle diese Räume weit jüngeren Datums als die Inschrift und ist das von Uulius und Aninius gebaute D. sicher nicht mehr vorhanden, sondern hat eben diesen Räumen Platz machen müssen. Overbeck-Mau Pompeji⁴ 215. 221 f. Mau Pompeji in Leben und Kunst 182.

[Mau.]