RE:Hermogenes 20

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VIII,1 (1912), Sp. 865
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VIII,1|865||Hermogenes 20|[[REAutor]]|RE:Hermogenes 20}}        

20) Magister officiorum unter Iustinian mindestens bis 535 (Novell. 2), hatte sich früher am Aufstand des Vitalianus beteiligt. Er erscheint in wechselnder Verwendung bald als Mitfeldherr und kaiserlicher Vertrauensmann neben Belisar und Mundus, bald als Gesandter zwischen Constantinopel und den Perserkönigen von der Schlacht bei Dara an (530) bis zum Frieden von 532, den er in erster Linie abgeschlossen hat (Procop. bell. Pers. 1 13–22. Ioh. Malal. 445–471. Cod. Iust. I 3, 53 usw.).