RE:Lilaios

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XIII,1 (1926), Sp. 542
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIII,1|542||Lilaios|[[REAutor]]|RE:Lilaios}}        

Lilaios, Flüßchen in Bithynien, westlich von Herakleia Pontica, Plin. n. h. V 149. Anon. peripl. Pont. Eux. 9 (Λιλεός); es läßt sich nicht mehr bestimmen, welches Küstenflüßchen es war; vgl. Lillion und Elaios.

[Ruge.]