RE:Lysimachos 19

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XIV,1 (1928), Sp. [1928 32]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIV,1|32||Lysimachos 19|[[REAutor]]|RE:Lysimachos 19}}        

19) Pharmazeut und landwirtschaftlicher Schriftsteller, erwähnt bei Varro r. r. I 1, 9. Colum. I 1, 11, und besonders häufig bei Plin. n. h. ind. I 8. 10. 14. 17. 18. 28 und XXV 72, wo ihm ein ἀλεξιφάρμακον zugeschrieben wird: invenit (sc. herbam) et Lysimachus quae ab eo nomen retinet celebrata Erasistrato (blühte um 250) … vis eius tanta est, ut iumentis discordantibus iugo imposita asperitatem cohibeat. Diese Stelle gibt uns einen sicheren Terminus ante quem, denn die Reihenfolge in den Indices auctorum des Plinius ist bekanntlich nicht chronologisch. Dieser L. dürfte, wie schon Fabricius Bibl. Gr. II 129 vermutete, mit dem bei Erotian 32, 4. 58, 8. 125, 2 und Schol. Nicand. Alex. 376 zitierten Hippokrateer identisch sein.