RE:Molossos 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XVI,1 (1933), Sp. [1933 25]–26
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XVI,1|25|26|Molossos 4|[[REAutor]]|RE:Molossos 4}}        

4) Münzstempelschneider in Thurioi aus dem ersten Drittel des 4. Jhdts. v. Chr. Er signiert hier ein silbernes Didrachmon mit ΜΟΛΟΣΣΟΣ in kleinen Buchstaben auf der Bodenleiste der Rückseite. Die Vorderseite zeigt den Kopf der Athena mit der Skylla als Helmschmuck, mitunter einem M. (wohl als sein Anfangsbuchstabe aufzufassen) auf dem Nackenstück des Helmes; die Rückseite: stoßender Stier, unten ein Fisch. [26] L. Forrer Signatures de graveurs sur les monn. grecques 1906, 241ff.; gute Abb. bei Regling Samml. Warren III 111 und Robinson Num. chron. 1927, XIII 7, wo S. 301 Taf. XIII 8 ein subärates Stück (also antike Falschmünze) mit der Aufschrift ΜΟΛΟΣ[ΣΟ]Σ ΕΠ[Ο]Ε[Ι], die die Auffassung des M. als Künstlers sichert.