RE:Numenion

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XVII,2 (1937), Sp. [1937 1295]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XVII,2|1295||Numenion|[[REAutor]]|RE:Numenion}}        

Numenion (Νουμήνιον), nach Anonym. stad. m. m. 298f. = GGM I 502 Insel an der Südwestküste von Cypern zwischen Neu- und Altpaphos. Die überlieferten Entfernungsangaben (je 125 Stadien) sind jedenfalls viel zu hoch. N. muß eine der 4 km südöstlich von Neupaphos gelegenen, heute Muliá genannten Klippen gewesen sein. Wenn Plin. n. h. V 130 von einer Insel Hierocepia (so ist doch wohl statt des überlieferten Hiere et Cepia zu lesen, vgl. o. Bd. XII S. 97ff.) in dieser Gegend spricht, so liegt wahrscheinlich eine Verwechslung mit dem landeinwärts gelegenen Ort gleichen Namens (Strab. XIV p. 683f.) vor; ähnlich mag es mit der Quelle sein, die der Anonymus auf der Insel N. ansetzt. Vgl. Engel Kypros I 136. Oberhummer Cypern 128f. – Auf Karten: FOA VIII Nebenkarte. Oberhummer Taf. 1.