RE:Pausus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XVIII,4 (1949), Sp. [1949 2429]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XVIII,4|2429||Pausus|[[REAutor]]|RE:Pausus}}        

Pausus. Diese Gottheit ist nur bekannt durch Arnob. I 28 (p. 18, 16) R. et illi cati sapientes prudentissimi vobis videntur nec reprehensionis ullius, qui Faunos, qui Fatuas civitatumque genios, qui Pausos reverentur atque Bellonas. Die Zusammenstellung mit Bellona und eine Wendung wie die leider nicht sichere bei Enn. 344 V. quae denique pausa (so Bergk für causa) pugnandi fieret läßt es als möglich erscheinen, daß P. als deus, qui pausam pugnandi facit, zu verstehen ist. Doch hält Reifferscheid den auf einer einzigen Hs. beruhenden Arnobiustext für verdorben und ersetzt P. in seiner Ausgabe durch Pavores; entsprechend übergeht Wissowa Religion den P. Literatur im Myth. Lex. s. v.