RE:Tiphesas

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VI A,2 (1937), Sp. [VI_A,2 1426]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI A,2|1426||Tiphesas|[[REAutor]]|RE:Tiphesas}}        

Tiphesas (Priscus frg. 8 Mueller FHG IV 83 Τιφήσας), ein größerer schiffbarer Fluß Daciens, den er neben dem Δρήκων (o. Bd. V S. 1706) und Τίγας auf seiner Gesandtschaftsreise zum Hunnenkönig Attila hat übersetzen müssen. Er ist zweifellos mit dem bei Ptolem. III 7, 1. 8, 1. 2 Τιβίσκος. (s. d.) und dem bei Iordan. Get. XXXIV 178 und Geogr. Rav. IV 14 S. 204, 12 Pind. Tibisia genannten Flusse, der heutigen Temes, identisch. Der Übergang von b in f ist eine mundartlich dacische Lauterscheinung (Diculescu D. Gepiden 86). Vgl. Tomaschek D. alten Thraker II 2, 97. Pichler Austria Rom. 197.