RE:Tribanta

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VI A,2 (1937), Sp. [VI_A,2 2403]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI A,2|2403||Tribanta|[[REAutor]]|RE:Tribanta}}        

Tribanta, eine Stadt in Großphrygien, nur bekannt durch Ptolem. V 2, 17. Danach lag es zwischen Nakoleia (Seidi Gazi) und Diokleia (Doghla); damit ist aber nicht viel anzufangen, da die Lage dieser beiden Orte ganz falsch angegeben ist, sie liegen nicht Ost-West, sondern Süd-Nord zueinander. Ramsay glaubte in einer in Zemme (29° 57’ E, 39° 8’ N bei Kiepert Karte von Kleinasien 1 : 400 000, Bl. B II) gefundenen Inschrift ὁ δῆμος ὁ [Τριβα]ντ[ί]ων ergänzen zu können. Das ist aber völlig unsicher; in Asia Minor 145 kommt er auf diese Identifikation auch nicht wieder zurück. Auf diese Inschrift bezieht sich offenbar v. Diest Petermanns Mitt. Erg.-Heft 94, 48, wenn er T. in der Altyn Tasch Ova ansetzt. Es ist am richtigsten, mit Kiepert FOA VIII Text 13a Z. 17 auf jede genauere Lokalisierung zu verzichten.