Richard Sachse

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Richard Friedrich Sachse
[[Bild:|220px|Richard Sachse]]
[[Bild:|220px]]
* 24. Mai 1846 in Wachau bei Leipzig
† nach 1912 in Leipzig
Oberlehrer an der Thomana in Leipzig
Mitarbeiter in der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116741155
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Schriften[Bearbeiten]

  • De carmine Iliadis quod Carolus Lachmannus XVI. esse voluit. Diss. Leipzig 1869 Google
  • Programm zur feierlichen Einweihung des neuen Schulhauses der Schola Thomana. Hundertsstund & Pries, Leipzig 1877
  • Beiträge zur Geschichte des Thomasklosters und der Thomasschule. Leipzig 1880
  • Jakob Thomasius, Rektor der Thomasschule. Leipzig 1894 (= Abhandlung zu dem Jahresbericht des Thomasgymnasiums in Leipzig 1893/1894) (ULB Düsseldorf)
  • Das Tagebuch des Rektors Jakob Thomasius. Leipzig 1896 (= Abhandlung zu dem Jahresberichte des Thomasgymnasiums in Leipzig 1895/1896) (ULB Düsseldorf)
  • Die ältere Geschichte der Thomasschule zu Leipzig, nach den Quellen. Teubner, Leipzig 1912
  • Die Lehrer der Thomasschule zu Leipzig 1832–1912 : Die Abiturienten der Thomasschule zu Leipzig 1845–1912 ; in Verbindung mit Richard Sachse und Karl Ramshorn zusammengestellt von Reinhart Herz. B. G. Teubner, Leipzig 1912 Princeton-USA*

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Acta Nicolaitana et Thomana. Aufzeichnungen von Jakob Thomasius während seines Rektorates an der Nikolai- und Thomasschule zu Leipzig (1670–1684). Wörner, Leipzig 1912 (= Schriften der Königlich-Sächsischen Kommission für Geschichte 20)

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Programm des Nikolai-Gymnasiums Leipzig 1897. Zitiert in: Franz Kössler: Personenlexikon von Lehrern des 19. Jahrhunderts. UB Gießen