Seite:Das Geheimnis des Meeres.pdf/20

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

bin nämlich aus jener Jejend, wo der Mops die Kenigsbarjer Klops nich fressen wollte. Kennen Sie den ostpreußischen Vortragskünstler Robert Johannes? – So, vom Namen nach … War ein Verwandter von mir, das heißt: jeistig – auf dem Jebiet der Untugenden. Er trank und jeute, und ich hab’ beides auch mal aus dem ff gekonnt, besonders das Jeuen. In Monte verjuckste ich auf die Art mal ’n halbet Ritterjut … – So, der Maitrank schmeckt … Ihr Wohl, Herr Abelsen … Ick bin jetzt wahrhaftich wieder ick selbst jeworden. Was doch so ’n bißken Essen und Trinken macht! Übrijens – die Zijarren Ihres Freundes Holger Jörnsen sind rauchbar. An Bord des „Starost“ jab’s pro Tag und Kopp dreißig Zijaretten, alle mit Opium präpariert … Ich sage Ihnen, als diese Zijarettenspende auf der Höhe von Valdivia bejann und als dazu noch die Rumration verdoppelt wurde, kamen die farbigen Halunken – es war das reinste Korps der Rache! – überhaupt nich mehr zu Verstand. Schon damals merkte ick wat, Herr Abelsen … Und von da an hielt ich die Augen doppelt gut offen, zumal meine kleine Freundin Tatjana gleichzeitig angeblich erkrankte – alles angeblich! – und nich mehr an Deck erschien …“

Joachim Näslers Art zu erzählen machte mich langsam nervös. Er näselte tatsächlich, dieser Näsler, der nicht Näsler hieß, und ich hätte ihn bestimmt für einen verkrachten deutschen Offizier gehalten, wenn sein Benehmen nicht so ungeheuer widerspruchsvoll gewesen wäre. Jedenfalls: wenn er zu jener Sorte von internationalen Abenteurern gehörte, die jederzeit bereit sind, auch als Hochstapler sich zu betätigen, so war dieser talentierte

Empfohlene Zitierweise:
Max Schraut: Das Geheimnis des Meeres. Verlag moderner Lektüre G.m.b.H., Berlin 1930, Seite 20. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Das_Geheimnis_des_Meeres.pdf/20&oldid=3234835 (Version vom 31.7.2018)