Seite:Das erste Jahrzehnt der Weltsprache Volapük.djvu/50

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

„Wochenschrift des österreichischen Ingenieur- und Architektenvereins“ in Wien mit Recht schreiben durfte: „Soweit die menschliche Civilisation reicht, kennt man heute schon den Namen Schleyer“ [und auch seine Sprache].


Neuntes Jahr, 1887.

Wer die bisherigen Fortschritte von Volapük aufmerksam verfolgt hat, wird keinen Anstand nehmen, den kühnen Satz zu unterschreiben, den der „Düsseldorfer Anzeiger“ anfangs dieses Jahres in einem Artikel über Volapük gebracht: „Wenn Schleyer selbst jetzt der Volapükbewegung Einhalt gebieten wollte, so würde es erfolglos sein. Denn Hunderttausende haben den Gedanken in sich aufgenommen und treten für ihn ein, wie für ihre eigene Sache.“ Ueber den Wert von Volapük als Weltsprache konnte man jetzt auch nicht mehr im Unklaren sein, nachdem Autoritäten in der Wissenschaft, wie Max Müller, Alfred Kirchhoff und T. Winkler sich für dasselbe ausgesprochen und für dasselbe eingetreten, und so konnte das französische Blatt „Le Temps“ am 16. Januar d. J. mit Recht schreiben: „Si jamais langue universelle a quelque chance de s’imposer au monde commerciale, c’est assurément celle-là“ (volapük). Und so wird auch zutreffend sein, was die „Kölnische Volkszeitung“ am 11. Februar schrieb: „Wir erfahren, daß an leitenden Stellen in Deutschland der weltsprachlichen Bewegung mit Ernst und Teilnahme gefolgt wird.“

In der Januar-Nummer des Weltspracheblattes (73) erschien der Aufruf zu der 2. Generalversammlung in diesem Jahre, für deren Abhaltung das vorbereitende Komite sich einstimmig ausgesprochen und als Versammlungsort München gewählt hatte. Die Vorbereitungen hierfür kamen alsbald in Fluß, obwohl man vom Auslande her dem Unternehmen Opposition machen zu müssen glaubte.

Empfohlene Zitierweise:

Rupert Kniele: Das erste Jahrzehnt der Weltsprache Volapük. Schoy, Überlingen 1889, Seite 48. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Das_erste_Jahrzehnt_der_Weltsprache_Volap%C3%BCk.djvu/50&oldid=2811901 (Version vom 12.5.2016)