Seite:De Blanche.djvu/48

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Er bemühte sich, seinen Blick mit dem ihren zu vermählen. »Kannst du meinen Augen nicht mehr zu Willen sein, Blanche? Darf ich …«

Er stockte. Blanche verhüllte ihr Gesicht mit den Händen.

»Zu den andern gehen, mit dir, Jules, auf Umwegen? Und dann bei ihnen sitzen und von ihren Tellern essen? Mitleid zu Morgen, Mitleid zu Abend immer die gleiche armselige Last? Nein, Jules, nicht zu den andern, nicht mehr –«

»Blanche! Blanche! Wenn du mich stark machst durch deine Liebe – dann – dann kann ich dich doch auf meine Schultern heben und dich tragen!«

»Zu ihnen? Die mich nicht lieben wollen?«

»Sie werden dich lieben lernen!«

»Deine Verwandten verzeihen zu viel;

Empfohlene Zitierweise:
Victor Hadwiger: Blanche. Axel Juncker Verlag, Berlin 1920, Seite 48. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:De_Blanche.djvu/48&oldid=- (Version vom 31.7.2018)