Seite:Die Schlucht in der Wüste.pdf/24

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

dem Ingenieur und bei Emil Kurz auf starken Zweifel. Mompo, von diesen beiden um seine Meinung befragt, erwiderte, er wolle einmal nach jener Richtung, wo das Tier sich gezeigt haben sollte, hinüberreiten und sich die Fährte des angeblichen Löwen ansehen. Er bestieg denn auch sofort sein prächtiges Dromedar, nachdem er dem Ingenieur seinen Karabiner übergeben hatte, und jagte davon.

Fritz Tümmler schaute ihm besorgt nach und meinte nach einer Weile: „Ich hätte ihm die Schußwaffe lassen sollen. Wenn er nun wirklich einem Löwen begegnet, dann …“

„Er hat ja noch seinen Revolver“, sagte der Knirps. „Und dann: sein Kamel gleicht dem Winde, der über die Wüste hinfegt!“

„Knirps ergeht sich in poetischen Vergleichen – Dunner noch eins!“ lachte der Hüne Kurz.

Aber Tümmler blieb ernst. Und wieder nach einer Weile erklärte er: „Habt Ihr nicht auch den Eindruck gewonnen, als wenn Ali Mompo vor uns irgendein Geheimnis hat? – Vorgestern nacht verließ er wieder heimlich unser Steinhäuschen und kehrte erst nach drei Stunden zurück. Ich glaube – ich glaube, – in unserer Schlucht dort drüben gibt es irgendein Geheimnis, dem er in aller Stille nachspürt.“

„Unsinn!“ brummte der kleine Dicke unhöflich. „Geheimnis …?! Wo soll dort ein Geheimnis wohl verborgen sein, – etwa zwischen den Steinblöcken und Disteln …?!“

Der Ingenieur schwieg und kletterte auf die Spitze der Naturruine, um von dort aus den Mischling besser mit den Augen verfolgen zu können. Doch Reiter und Tier waren soeben hinter einer Bodenwelle verschwunden und kamen nicht mehr zum Vorschein.

Minute reihte sich an Minute. Die Zeit verstrich. Stunden war es nun bereits her, seit Mompo die Gefährten verlassen hatte. Tümmler wurde immer unruhiger.

„Es ist fraglos etwas Schlimmes passiert“, sagte er dann. „Wir wollen doch mal …“

Empfohlene Zitierweise:
W. Belka: Die Schlucht in der Wüste. Verlag moderner Lektüre G.m.b.H., Berlin 1916, Seite 23. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Schlucht_in_der_W%C3%BCste.pdf/24&oldid=- (Version vom 31.7.2018)