Seite:Die araner mundart.djvu/153

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 137 –

sichtlich des fut. § 363), kasĭm „drehe“, kānĭm „schmähe“, kȧhĭm „verzehre“, kȧĺĭm „verliere“, kiŕĭm „setze“, klȳnĭm „neige“, kōnĭm kūnĭm „helfe“, krapĭm „ziehe zusammen“, kroxĭm „hänge“, krūmĭm „beuge mich“, kūŕĭm „zähle“, kȳnĭm „weine“, ḱȧpĭm „meine, denke“, ḱelĭm „verberge“, ḱēsĭm „kreuzige“, ḱīrĭm „kämme“, ḱlišĭm [II 175, 2 irrtümlich kĺišĭm] „verfehle“, ḱŕȧhĭm „zittere“, ḱŕeȷĭm „glaube“, ḱriərĭm „siebe“, l̄aiĭm „liege“, l̄auĭm „verfaule“, l̄osĭm [vergl. II 285, 17] „zünde an“, l̄ūbĭm „beuge“, ĺaisĭm „heile“, ĺȧgĭm „lege“, ĺȧĭm „schmelze“, ĺȧnĭm „folge“, ĺēĭm „lese“, ĺēmĭm „springe“, ĺiǵĭm ĺeǵĭm „lasse“, ĺīm „lecke“, ĺīnĭm „fülle“, ĺūnĭm [vgl. II 286, 18] „verrenke“, mȧl̄ĭm „betrüge“, mȧsĭm „denke, meine“, mȧskĭm mæskĭm „mische“, milĭm „mahle“, „mīĺĭm „verderbe“, molĭm „lobe“, mūxĭm „ersticke“, mūnĭm „lehre“, mŭȧhĭm „vergebe“, mŭȧŕĭm „verbleibe“, n̄oxtĭm „entkleide“, n̄ȳvĭm „heilige“, ńīm „wasche“, ōlĭm „trinke“, ømpərĭm „trage“, pikĭm „lese auf“, pōsĭm „heirate“, rēbĭm „zerreisse“, rīm „laufe“, rińĭm rīńĭm „teile“, ruəgĭm „vertreibe“, saiĺĭm „salze“, saltrĭm „trete“, sāhĭm „stosse“, sāvālĭm sāwālĭm „erhalte“, sīm „setze mich“, skølcĭm „spalte“, skȳlĭm „binde los“, slugĭm „schlucke“, smȳnĭm „denke, erwäge“, snīvĭm snȳvĭm „spinne“, spānĭm „zeige“, srȳvĭm srȳfĭm „niese“, stopĭm „höre auf“, strōkĭm „zerreisse“, sūĭm „sauge“, sȳrĭm „arbeite“, šȧrəgĭm „verwelke“, šȧsĭm [vergl. II 292,14] „stehe“, šēȷĭm „wehe“, šēnĭm „leugne“, šīlĭm „meine, denke“, šīnĭm „strecke aus“, šḱirĭm skirĭm „gleite aus“, šḱŕīvĭm „schreibe“, šūlĭm „wandere, gehe“, taxtĭm „ersticke“, tauĭm „wähle“, tōgĭm „hebe auf“, trāxĭm trāxtĭm „behandle, bespreche, erwähne“, troskĭm „faste“, tumĭm „tauche ein“, cehĭm „fliehe“, cȧn̄ĭm „rücke“ [vergl. II 295, 8], ciǵĭm „verstehe“, cŕiəlĭm „reise“.

§ 357. Die konjugation dieser verba ergiebt sich aus nachstehender tabelle der endungen und den dieser folgenden bemerkungen.

Activum.
Indicativus praesentis.
Sing. 1. -ĭm; 2. -ŕ̥; 3. -n̥̄;
Plur. 1. -əmyȷ; 2. –; 3. –.
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 137. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/153&oldid=3302804 (Version vom 31.7.2018)