Seite:Die araner mundart.djvu/171

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 155 –
c) im temporalen und modalen relativsatze nach nuəŕ søl und kāȷə [soweit diesem nicht die konjunktion folgt] mar fad sowie nach einer durch is etc. [vgl. bα] bewirkten hervorhebung für alle personen aller numeri.

§ 399. Beispiele zu § 398a sind: wil ēń ȧr mŭȧ n̥̄šín? tā mišə wuələs høsə „Giebt’s da irgend einen wirklichen mann? Ja, ich bin’s, der dich schlägt“; n̥ fȧr, ə wuələs mišə, buələ mišə ē „Den mann, der mich schlägt, werde auch ich schlagen“; kā ńīntr̥ nə h-æŕm̥, ə vīn̄s agī? „Wo wird euer werkzeug gemacht?“ Vgl. II 12, 16. 62, 11. 174, 10.

§ 400. Beispiele zu § 398 bα sind: ən kafə nū tē, ōləs tøsə? [oder mit geringerer betonung der substantiva: ə n-ōln̥̄ tøsə kafə nū tē?] „Trinkst du kaffee oder thee?“; ḱērd ə vērəs šib əŕ šin? „Was wollt ihr dafür geben?“; ń ē šin, ə çȧpn̥̄s šiəd? „Ist das ihre meinung?“; ḱērd ə çȧpn̥̄s šē n-ə tȳv? „Was denkt er von ihr?“ Vgl. II 22, 25. 25, 31. 27, 34 [dazu 259, 9], 60, 10. 73, 4 [dazu 267, 33]. 135, 4.

§ 401. Beispiele zu § 398bβ sind: nə dȳnə, hāsīn̥̄s tøsə, sāsō šiəd høsə „Die leute, die du zufriedenstellst, werden auch dich zufriedenstellen“; n̥ fȧr, ə wuələs šē, buələ šē ē „Der mann, den er schlägt, wird auch ihn schlagen“ [aber: n̥ fȧr, ə wuəlĭmšə, buələ šē mē „Der mann, den ich schlage, wird mich auch schlagen“. Vgl. II 108, 30.

§ 402. Beispiele zu § 398c sind: ḱē vēd tre əŕ aiŕȷə çȧpəs tū n taur šə? „Wieviel fuss höhe hat dieser turm deiner ansicht nach?“; əs mōr ə hain̥̄s šē hŕiə ə ve kȧnc eŕ nə ńiə šin ə xør ə bi „Es ergreift sie sehr, überhaupt über diese dinge zu sprechen“; kad a çiəl̄īs šē šin ə mērlə? „Was bedeutet das im englischen?“ [vgl. II 43, 3]; ḱē mar hȧnīs n̥ sup šin lȧt? „Wie schmeckt dir diese suppe?“; ḱē mar hȧnīs mə xolə n̄uə lat? „Wie gefällt dir mein neues kleid?“; ḱē n trā ń-imĭōs šib lē ʒøl eǵ ə cȧmpl̥? eǵ ə ḱǡr ō xlog, imĭōs myȷ „Um welche zeit werdet ihr fortgehn, um zur kirche zu gehn? Um vier uhr“; nuəŕ ə ves nə fiŕ rē leš ə vēr, cȧgəx šiəd n-ə cī, gə ń-ī šiəd ə ńīnēr „Wenn die leute mit dem grasmähen fertig sind, lass sie

Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 155. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/171&oldid=- (Version vom 31.7.2018)