Seite:Die araner mundart.djvu/170

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 154 –

§ 396. Folgt dem verbum, das die bejahung, die verneinung oder den widerspruch ausdrücken soll, noch eine adverbiale bestimmung [ein direktes objekt folgt fast nie, wenn man sich auf die einfache bejahung oder verneinung oder den blossen widerspruch beschränkt], so werden synthetische oder analytische formen gebraucht, häufiger, wie es scheint, jedoch synthetische, z. b. wil mē də xorī? ńīlŕ̥ [oder ńīl tū] ə n-ēn waləx ŕ̥ bi „Störe ich dich? Keineswegs“ [aber: wil mē də xorī? ńīlŕ̥ „Störe ich dich? Nein“].

§ 397. Wenn in einem der § 395 erwähnten fälle eine synthetische form überhaupt nich vorhanden ist, so fällt das aus dem zusammenhang erkennbare pronomen oft aus. Dies geschieht meistens, wenn ausnahmsweise eine analytische form gebraucht wird, der eine synthetische zur seite steht, z. b. ə ŋlakə šiəd ə bāī əńú? glakə [oder glakə šiəd] „Werden sie heute ihre löhnung bekommen? Ja“; ə dug tū n potə ʒō? hug [häufiger: hugəs] „Hast du ihm den topf gegeben? Ja“; ə ń-īkə tū ē šin ʒom? īkə [häufiger: īkəd] „Willst du das für mich bezahlen? Ja“.

B) Gebrauch der relativformen.

Hinsichtlich der anwendung synthetischer oder analytischer formen vergl. § 393.

§ 398. Die relativformen kommen nur in positiven activen relativsätzen mit präsentischer und futurischer bedeutung zur anwendung, und zwar:

a) im attributiven oder determinierenden relativsatze, dessen meist zu ergänzendes relativpronomen ein nominativ ist, für die 3. pers. sing. und plur.;
b) im attributiven oder determinierenden relativsatze, dessen relativpronomen ein accusativ ist,
α) nach den fragewörtern ḱē ḱērd kad gəȷē sowie nach einer durch das verbum is [bzw. ńī n̄ax šin oder die fragepartikel ən] bewirkten hervorhebung für alle personen des sing. und plur., soweit nicht missverständnisse entstehen;
β) in anderen fällen für die 2. und 3. pers. sing.;
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 154. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/170&oldid=- (Version vom 31.7.2018)