Seite:Die araner mundart.djvu/298

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 56 –
2. dā vŕīn šin,[A 1] „demgemäss“, d’a bhrígh sin.
ō is tøsə ə ȷeŕ šin, kȧfə myȷ dā vŕīn šin ə çŕešcūnc. „Da du es sagst, müssen wir es glauben.“ – dā vŕīn šin kȧ tøsə gøl liń. „Natürlich musst du mit uns gehen.“ – šin tāvəxt dā vŕīn šin. „Das versteht sich von selbst.“[A 2]

bŕīȷ, nom. propr., „Brigitta“, Brigrid,[A 3] aus Brigit; St.-B. 171.

bŕīm, m., „furz“, bréim; St.-B. 183.

ńī vērń̥ bŕīm n̥ ȷauəl ort. „Ich würde nicht des teufels furz für dich geben.“ – ńī vērń̥ bŕīm ȷŕōlīn əŕ jilōg kiln̥, agəs is bĭøg n̥ po gȳ ē šin. „Ich würde nicht eines zaunkönigs furz auf einer stechpalme dafür[A 4] geben, und das ist wahrhaftig eine kleine brise.“ – rińə šē bŕīm mōr. „Er liess einen gewaltigen furz fahren.“
Vgl. bŕīməxt, bŕīmšȧl.[1]

bŕīməxt, f., „furzen“ bréimeacht, von bŕim.[2]

tā šē bŕīməxt. „Er furzt“.

bŕīmšāl, m., „prahlhans“, bréimseal, von bŕīm.

bŕīn, s. bŕī.

bŕīrə, s. bŕiər.

bŕīvr̥, „mächtig“, brioghmhar, Keat., von bŕī.

tā anm̥ bŕīvr̥ inm̥. „Ich habe eine mächtige seele.“

bŕīz, m., „brise“, engl. breeze. Vgl. gȳ, gālə, steŕm̥.

bŕō, m., „bedrücken“, breódh, Keat., verbalsubst. zu bŕōĭm.

tā šē ə bŕō mə xrī. „Es bedrückt mein herz.“

bŕōĭm, „bedrücke“, breódhaim, breóghaim, Keat.

ḱērd ē, ə vŕō ə krī? „Was bedrückte ihr herz?“

buȷēl, m., „flasche“, buidéal, Keat., aus engl. bottle.

tor m̥ buȷēl bȧs! „Gieb mir eine flasche ale!“ – ĺīn ʒm̥ n̥ buȷēl šə lē bŭȧńə! „Fülle mir diese flasche mit milch.“

buəl- [ausser buələ „weide“ und buələ „paket“], s. buslĭm[3] und buələ „schlagen“.

buələ, f., „weide“, buaile, Keat. „cattle-stall, shed“, aus buaili, Atk. 567. – pl. buəlcəxə. Der bedeutungswandel[A 5] ist viel-

  1. Sic; bŕīmšāl
  2. Sic, bŕīm
  3. Sic; buəlĭm
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 56. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/298&oldid=3302961 (Version vom 31.7.2018)