Seite:Die araner mundart.djvu/444

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 202 –

n̄ān, m., „verhängnis“, statt *dān, dán; Atk. 627. Das anlautende stammt aus ənā́n, ən̄ā́n.

ńīl n̄ān əŕ bi ān̄; n̄ū mar tā, ḱē n fā ə groxtr̥ fȧr ə warəvīs fȧr el? ,.Es giebt kein verhängnis, oder, wenn es eins giebt, warum wird dann der mann erhängt, der einen andren tötet?“

n̄āŕə, f., „scham, schande“, náire, aus náire, náre; St.-B. 189, W. 703, Atk. 815. – Vgl. n̄āŕəx.

is mōr n̥ n̄ārə[1] ʒic ē. „Du solltest dich dessen schämen!“ vī n̄āŕə wōr əŕ. „Er war sehr beschämt.“

n̄āŕəx, „schändlich“, náireach, O’R., von n̄āŕə.

tā šē n̄āŕəx. „Es ist schändlich.“

n̄āwəȷ, m., „feind“, námhaid, námha, aus náma, náme; St.-B. 192, Z.-E. 253, 255, W. 702.

š ē mə nāwəȷ ē. „Er ist mein feind.“ – n̄āwəj cŕēn. „Ein mächtiger feind.“

n̄æhŕ̥, f., „schlange“, náthair, aus air nathir; St.-B. 189, Z.-E. 259, W. 703, Atk. 816, nur in der verbindung n̄æhŕ̥ ńivə „giftige schlange“, nathair neimhe.

n̄oxt-, s. n̄oxtə, n̄oxtī und n̄oxtĭm.

n̄oxtə, m., „entblössen, entkleiden“, verbals. zu n̄oxtĭm, nochtadh, aus nochtad, Atk. 824. – Vgl. n̄oxtī.

n̄oxtĭm, „entblösse, entkleide“, nochtaim; W. 710, St.-B. 195, Atk. 324. – Vgl. n̄oxtə, n̄oxtī.

noxtə šē ə pāšcə. „Sie entkleidete ihr kind.“

n̄ol̄ək, s. n̄oləḱ.

n̄oləḱ, nol̄ək,[2] n̄olək „weihnachten“, nollag, O’R., aus notlaic, W. 711.

l̄ā n̄olək. „Weihnachtstag.“ – fȳ n̄oləḱ. „Weihnachten.“

n̄ō, s. n̄ū.

n̄ōrə, n̄ūrə, f., „Nora“, Nóra.

n̄ōs, s. n̄ūs.

n̄uə, n̄u, „neu“, nuadh, aus núide, Z.-E. 794, W. 712 oder núa, núe, St.-B. 193, Z.-E. 56, Atk. 825, W. 712.

  1. Sic; n̄āŕə
  2. Sic; n̄ol̄ək
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 202. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/444&oldid=- (Version vom 31.7.2018)