Seite:Die indischen Eskimos.pdf/18

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Malangos noch die Malayen wollten sich dazu bequemen, obgleich sie mit lüsternen Blicken nach den Vögeln sahen.

Gut, so bereiteten Richard und Soliman sich den Braten allein!

Das Feuer flackerte auf, der Rauch fand Abzug durch die Löcher oder wurde von dem Wasserdampfe mit fortgerissen, und da auch sonst nichts fehlte und man sogar Salz nicht entbehrte, so waren bald die köstlich duftenden Braten fertig.

Richard legte sich und Soliman vor, und sie begannen zu essen.

Bald rückten die vier Malayen näher an das Feuer, und die Malangos rutschten nach, indem sie erwartungsvoll nach dem gebratenen Geflügel blickten.

„Was wollt Ihr?“ fragte Richard harmlos.

„Essen, Sahib, wir haben Hunger.“

„Ach, Ihr wollt doch sterben.“

„Wir wollen nicht sterben, sondern wir müssen es; aber da wir jetzt noch leben, wollen wir[WS 1] auch essen.“

„Allerdings, Ihr wollt wohl essen, aber Ihr bekommt nichts; wer nicht arbeitet, der soll auch nicht essen,“ entgegnete Richard entschieden. Und dabei blieb es. Die hungrigen Gäste durften zwar der Mahlzeit zuschauen, bekamen aber nicht einmal einen Knochen.

Da schienen sie sich in ihr Schicksal ergeben zu wollen, seufzten und legten sich wieder hin. Nur ein kleiner Malango, sicherlich der Schlaueste von ihnen, machte eine Ausnahme. Er fragte nämlich Soliman, ob er Holz klein spalten dürfe, und als er nun dafür einen Hühnerflügel bekam, da entstand unter den anderen eine lebhafte Debatte, und das Resultat derselben war, daß sich alle bereit erklärten, zu arbeiten und zu thun, was der kluge Sahib ihnen befehlen würde, jetzt und immerdar. Es wurde sogar ein förmlicher Pakt geschlossen, nach welchem Richard feierlich erklärte, sie dem Leben zu erhalten. Nun bekamen sie alle ihren Anteil an der Mahlzeit,

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: wich
Empfohlene Zitierweise:
Robert Kraft: Die indischen Eskimos. H. G. Münchmeyer, Dresden (1901), Seite 16. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_indischen_Eskimos.pdf/18&oldid=- (Version vom 31.7.2018)