Seite:FFC3.djvu/67

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
verrät, wo eine Bäuerin die ihrem Liebhaber zugedachten Leckerbissen aufbewahrt hat; der Reiche schlägt sein Pferd, seine Frau tot; der Arme lockt einen Hirten statt seiner in den Sack, in dem er ertränkt werden soll; verleitet den Reichen dazu, sich ins Wasser zu stürzen (vgl. No. 1525 F) (Grimm No. 61, Gg No. 99, 112).
1536. Die Frau in der Kiste: der Knecht steht im Verdacht, zu stehlen; ein Weib legt sich in die Kiste, um zu spionieren; der Knecht tötet sie; auf Bitten des reichen Mannes (Pfarrers) übernimmt er es, sie zu begraben; bringt die Leiche in den Kornspeicher, den Stall, in den Koffer des reisenden Kaufmanns; setzt sie auf ein Pferd (vgl. No. 1537) (Gg No. 110 B).
1537. Die fünfmal getötete Leiche: die Leiche auf dem Pferde, im Schlitten, im Bot u. s. w. (vgl. No. 1536).
1538. Der Jüngling wird beim Verkauf seines Ochsen betrogen; rächt sich: als Baumeister und als Arzt beim Käufer, prügelt diesen durch; bringt es dahin, dass der Müller an seiner Stelle gehängt wird.
1539. List und Leichtgläubigkeit: die Kuh als Ziege verkauft; der Hut: „alles bezahlt“; der Stock, der Tote auferweckt; das Lehren von Sprachen oder der von selbst kochende Topf; das Geld hervorbringende Pferd; der Knabe lässt sich lebend begraben, sticht aus der Erde mit dem Messer (Gg No. 108).
1540. Der Schüler aus dem Paradiese (Paris): die Frau gibt für ihren verstorbenen Mann Geld, Kleider u. dergl. ins Paradies mit; das Pferd wird gestohlen (Grimm No. 104, Gg No. 107).
1541. Für den langen Winter: das einfältige Mädchen gibt die Wurst dem Manne, der „der lange Winter“ zu sein behauptet (Gg No. 107).
1560. Scheinbar essen, scheinbar arbeiten: bei
Empfohlene Zitierweise:
Antti Aarne: Verzeichnis der Märchentypen. Suomalaisen Tiedeakatemian Toimituksia, Helsinki 1910, Seite 55. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:FFC3.djvu/67&oldid=- (Version vom 31.7.2018)