Seite:FFC3.djvu/74

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
von ihren Schätzen, vgl. 1653); wird in ein Fass gesteckt; hält sich durch ein Loch im Fasse am Schwanze des Wolfes fest (Gg No. 95).
1876. Die Gänse an der Schnur: der Habicht fliegt mit ihnen davon (Grimm No. 185).
1877. Der Knabe im hohlen Baum: der Holzhauer hackt in den Baum, lässt entsetzt sein Pferd im Stich.
1880. Der Knabe hat einen Hut aus Butter und Kleider aus Papier; wird aus einer Kanone geschossen u. s. w.
[Der Fresssack, siehe No. 333].
1890–1909. Jagdgeschichten:
1890. Die Flinte geht aus Versehen los; Auerhahn, der Auswuchs an dem Baum, Bär, Hase u. a.
1891. Der grosse Hasenfang: die Hasen frieren Nachts mit den Pfoten im Eise fest.
1892. Das geschundene Pferd wälzt sich auf dem Felde; in seinen Flanken wächst Hafer; der Mann bindet eine Keule an den Schwanz des Pferdes, erbeutet auf diese Weise viele Birkhühner.
1895. Ein Mann watet durchs Wasser; in seinen Stiefeln fangen sich dabei viele Fische.
1920. Wettstreit im Lügen:
A. Der eine: „das Meer brennt“, der andere: „viele gebratene Fische“; der grosse Kohl (vgl. No. 1960 D), der grosse Kessel (vgl. No. 1960 F) (Gg No. 95).
B. Der eine sagt: „Ich habe keine Zeit“, und lügt dabei (der grosse Fischfang, vgl. No. 1960 C).
C. Der Herr und der Bauer, die grossen Ochsen.
[Der Jüngling bringt die Königstochter dazu, zu sagen: „das ist eine Lüge“, siehe No. 852].
1930. Schlaraffenland: in dem unmögliche Dinge vorgehn (die Tauben rupfen einen Wolf, gebratene Hühner fliegen u. dergl.) (Grimm No. 158, 159).
1931. Die Frau, die fragt, wie es daheim steht: bekommt lauter unmögliche Antworten: der See ist abgebrannt, der Hahn ist Küster geworden u. s. w.
Empfohlene Zitierweise:
Antti Aarne: Verzeichnis der Märchentypen. Suomalaisen Tiedeakatemian Toimituksia, Helsinki 1910, Seite 62. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:FFC3.djvu/74&oldid=- (Version vom 31.7.2018)